Lehm als Universalmaterie …

Lehm ist ein in der Natur fast unbegrenzt vorkommender Rohstoff und bietet eine Reihe bauphysikalischer, ökologischer, ökonomischer und sozialer Vorzüge. Gerade bei uns im Vulkanland ist Lehm reichlich vorhanden und leicht zugänglich – noch ein Grund mehr, uns eingehend mit dieser Materie zu beschäftigen!

Im Frühling starten wir mit unserem vierteiligen Lehrgang „Lehm als Universalmaterie“ mit Jan Barnick & Andrea Tizziani vom Studio Barnick & Tizziani – Natürliche Innenraumgestaltung (ehemals Lehmolandia). Wir werden gemeinsam lernen, professionell mit diesem Baustoff umzugehen, Wandaufbauten, Paneele und Raumteiler zu gestalten und bestehende Räume & Wände in unserer ehemaligen Kaserne mit Form sowie Licht zu verschönern. Lehmputze und Feinputze sowie diffusionsoffene, wisch- und abriebfeste Farben, Anstriche, Lasuren und Künstlerfarben werden wir selber herstellen und verarbeiten.

 

Teil 1: 20.4.-22.4.
„Wandaufbauten, Paneele, Raumteiler; Räume erschaffen mit traditionellen & innovativen Wandaufbautechniken“

Teil 2: 27.4.-29.4.
„Lehm, Form, Licht; bestehende Räume & Wände mit Form und Licht gestalten“

Teil 3: 4.5.-6.5.
„Lehmputze: Hochwertige und feine Oberflächen; Lehmputze & Feinputze selber herstellen und richtig verarbeiten“

Teil 4: 18.5.-20.5.
„Diffusionsoffene, wisch- und abriebfeste Farben, Anstriche, Lasuren & Künstlerfarben herstellen und verarbeiten“

[lightgallery images=“168,167,166,165″]

Nähere Infos und Anmeldung ab 12.03 auf www.zukunftswirkstatt.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.